Liebe Patienten,

aufgrund des sich ausbreitenden Coronavirus (COVID-19) wird es zum Schutz meiner Patienten und Mitarbeiter in den nächsten Wochen einige Änderungen in der Ordination geben. Als Wahlarzt betreibe ich ohnedies eine reine Terminordination um Wartezeiten beziehungsweise Patientenansammlungen im Wartezimmer zu vermeiden. Sollte sich bei Ihrer Ankunft trotzdem ein weiterer Patient im Wartezimmer befinden warten Sie bitte vor der Eingangstüre bis dieser die Ordination verlassen hat. Bitte desinfizieren Sie nach dem Eintreten Ihre Hände (Desinfektionsmittel finden Sie bereits im Eingangsbereich) und verzichten Sie auf Begleitpersonen.

Entsprechend den Empfehlungen der Übertragungsprophylaxe werden wir auf das Händeschütteln verzichten (auch ohne diesem Ritual werden wir Sie herzlich bei uns willkommen heißen).

Ich ersuche Patienten mit Atemwegsinfektionen (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Atembeschwerden, erhöhter Temperatur oder Fieber) ihren Termin telefonisch zu verschieben und die Ordination nicht zu betreten.

Nicht dringende Routineuntersuchungen werden wir auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Diesbezüglich werden wir uns in den nächsten Tagen telefonisch bei Ihnen melden. Patienten, die ihren Termin derzeit nicht wahrnehmen wollen ersuchen wir, diesen telefonisch zu verschieben.

Dadurch sollen zum einen nicht unmittelbar notwendige Kontakte zum Schutz der Patienten vermieden, zum anderen Ressourcen für Patienten mit akuten Beschwerden geschaffen werden, damit auch diesen ohne Wartezeit unter Umgehung voller Wartezimmer rasch ein Termin ermöglicht werden kann.

In erster Linie geht es in der jetzigen Situation darum eine Akutversorgung zu gewährleisten!

Vorerst gelten auch geänderte Ordinationszeiten: Montag-Freitag von 8:00-12:00 Uhr. In dieser Zeit sind wir auch telefonisch erreichbar.

Beachten Sie bitte, dass bei uns auch in Akutfällen eine telefonische Terminvereinbarung unbedingt notwendig ist!

Betreten Sie keinesfalls ohne vorherige telefonische Terminvereinbarung die Ordination!

Rufen Sie für Folgerezepte ebenfalls wie gewohnt vorher an. Wir werden das Rezept dann direkt an die von ihnen gewünschte Apotheke schicken.

Ich danke Ihnen vielmals für Ihr Verständnis. Die Gesundheit und das Wohl meiner Patienten und Mitarbeiter hat für mich oberste Priorität.

Dr. Martin Frömmel